Die Sichtweise des Kunden verstehen.

 

Das professionelle und vor allem zeitgemäße Immobilienmarketing ist heute ein mehr als wichtiger Faktor für die erfolgreiche Objektpositionierung am Markt. Es zielt darauf ab, die Immobilie zu einer eigenen, positiv behafteten Marke mit hohem Wiedererkennungswert zu machen und dadurch die Vermietungsaktivitäten nachhaltig zu steigern und somit eine zeitnahe Vollvermietung zu erreichen.

DIE ZIELGRUPPE KENNEN

Jede Immobilie besitzt einen eigenen Charakter und somit auch unterschiedliche Vor- und Nachteile, welche wiederum einen erheblichen Einfluss auf die „richtige“ Vermarktungsstrategie haben. Bedingt durch unterschiedliche Faktoren wie Standort, Gebäudeart, Grundflächenstruktur und viele weitere, bilden sich besonders gut geeignete Nutzerprofile für Ihr Objekt heraus. Genau diese Profile – resultierend aus den zentralen Wünschen und Bedürfnissen der „Bürosuchenden“ – kennen wir nur allzu gut. In unserer Vergangenheit haben wir Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen betreut. Dadurch wissen wir ganz genau, worauf welcher potenzielle Nutzer achtet und welche Fragestellungen auf emotionaler und auch auf wirtschaftlicher Ebene in den Köpfen unserer Kunden existieren.

POTENZIELLE NUTZER ERREICHEN UND ÜBERZEUGEN

Unter der zentralen Fragestellung, warum Mieter aus der passenden Zielgruppe gerade Ihr Objekt anmieten sollten, gilt es nun potentielle Mieter zu erreichen, Interesse an Ihrem Objekt zu erzeugen und diese im Anschluss im Hinblick auf das richtige Anforderungsprofil von einer Anmietung zu überzeugen. Um dies zu ermöglichen, bedarf es bestimmter Instrumente und einer zielführenden Vermarktungsstrategie, welche wir wie folgt aufbauen:

Vermarktung