2022-05-17 18:59:00

Büromarkt Hamburg // Q1 2022

Ein souveräner Start für den Hamburger Büromarkt

Mit ca. 133.000 m² Flächenumsatz im 1. Quartal positioniert sich 2022 mittig im Vergleich zu den letzten Jahren und sichert damit einen guten Quartalsabschluss. Im Jahr 2019 waren es beispielsweise ca. 145.000 m² - 2020 nur 98.0000 m².

Hinzukommend steigt die Nachfrage deutlich, sodass mit weiteren guten Vertragsabschlüssen zu rechnen ist. Das bestätigt ebenfalls die deutlich gestiegene Anzahl an Abschlüssen innerhalb des hochpreisigen Flächensegments. Große Büroflächenumsätze von bis zu 37.500 m² wurden vor allem in der HafenCity und Neustadt gezählt, wo die Spitzenmiete mittlerweile gut und gerne € 32,00 /m² erreicht. Damit heben sie sich deutlich von den anderen Stadtteilen ab.

Im Allgemeinen beträgt die Durchschnittsmiete € 19,60 /m², was einen Anstieg von € 1,60 /m² im Vergleich zu den Mieten 2021 bedeutet. Dieser erhöhte Anstieg, betrachtet man die letzten vier Jahre, ist wohl vor allem der Rohstoffknappheit sowie der erhöhten Nachfrage und nicht zuletzt dem mangelnden Flächenangebot zu verschulden.

Zwar bedeutet der neue Leerstand von 551.000 m² einen gesundenden Wert wie vor einigen Jahren – trotzdem wird das Angebot weiterhin als begrenzt eingestuft.